Sinnestaumel Outdoors! - Das Kreativprogramm


Jedes Kind ist ein kleiner Künstler. Eine frühzeitige Annäherung an die vielfachen Ausdrucksformen und Möglichkeiten der Kunst als Freiraum der eigenen Fantasie weckt Interessen und fördert Talente. Und außerdem macht es natürlich Spaß, ganz ungezwungen die Welt der Farben, Formen und Töne zu erobern.
Und das geht zum Beispiel prima mit unseren Bastelständen - als attraktiver Gegenpol zu den Spielen und Aktionen, zur Vervollständigung oder als Highlight von Veranstaltungen - oder unseren Kunst für Kids-Workshops, die als eigenständige, mehrstündige richtige Kurse konzipiert sind.
Der Schwierigkeitsgrad der meisten Bastelaktionen lässt sich problemlos an das Alter der Teilnehmer anpassen (was sie durchaus auch für Erwachsene, z.B. Senioren- und Integrationsgruppen, Seminare und so weiter geeignet macht). Die benötigten Materialien werden von Sinnestaumel gestellt, jeder Stand ist fachlich betreut und, soweit die Aktion draußen stattfindet, mit einem Pavillon überdacht. Bei allen Workshops ist eine Pause eingeplant die nicht in der Veranstaltungszeit berücksichtigt wird.
Übrigens: wir räumen auch wieder auf!

 

Die Workshops 

 

Arbeiten mit Speckstein für Kinder 

Der Workshop beginnt mit einer kleinen Einführung zu Material und Werkzeug, die Auswahl des richtigen Steines, der Bestimmung der Grundform dessen, was man aus dem Stein herausarbeiten möchte. Und dann geht es los: es wird gesägt, gefeilt und geschliffen, bis jeder am Ende des Workshops sein eigenes, fertiges, ausgearbeitetes Kunstwerk in Händen hält.
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer.
Nur für draußen! 

Arbeiten mit Ton für Kinder 

Nach einer kleinen Einführung in die Grundsätze des Umganges mit Ton erarbeiten die kleinen Teilnehmer ein eigenes Kunstwerk - entweder mit oder ohne Themenvorgabe.
Hier werden alle Kniffe und Tricks gezeigt, die für das Arbeiten ohne Töpferscheibe nötig sind und zu besonders schönen Resultaten führen.
Die Arbeiten werden am Ende von uns zum Brennen mitgenommen, soweit kein Brennofen vor Ort vorhanden ist, und nach Fertigstellung wieder zurückgebracht.
Für diesen Workshop bieten wir den Anschlusskurs "Glasieren" an, in dem die kleinen Tonkunstwerke mit Farben und Glasur vervollständigt werden (besonders empfohlen für Vasen und Trinkgefäße).
Natürlich kann bei diesem Workshop auf Wunsch alternativ mit Fimo gearbeitet werden.
Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer. 

Zeichnen für Kinder 

Endlich weg vom Strichmännchen! Erste Anleitungen zum perspektivischen und plastischen Zeichnen, kindgerecht und mit viel Spaß umgesetzt, eröffnen den kleinen Künstlern ganz neue Möglichkeiten. 
Dauer: ca. 3 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 15 Teilnehmer. 

Bumerangs - Herstellung und Handhabung 

Ein hochinteressanter Workshop, in dem man viel über den Bumerang an sich (Herkunft, eigentlicher Zweck usw.), die unterschiedlichen Materialien, aus dem sich ein Bumerang herstellen lässt und verschiedene Wurftechniken lernt, dabei seinen eigenen Bumerang herstellt und am Schluss versucht, diesen richtig schön fliegen zu lassen...
Nicht nur für Kinder spannend!
Dauer: ca. 5 Stunden. 
Ab 6 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Kerzen gestalten A 

Wann immer wir an Gemütlichkeit und Wohlbehagen denken, kommen uns gleich Kerzen in den Sinn. Mittlerweile ist die Kerze vom warmen Leuchtkörper längst zu einem „Wohnaccessoire" geworden. Besonders ungewöhnliche Kerzen lassen sich mit Kerzen-Gel und -Sand zaubern. 
Ein Workshop, der sich besonders gut für die dunkle Jahreszeit eignet. Mit viel Zubehör!
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer. 

Kerzen gestalten B 

Noch einfacher ist das Gestalten von Kerzen mit dem Candle-Pen und Verzierwachs. Hier werden Blanko-Kerzen nach Lust und Laune zu kleinen Besonderheiten - auch für bestimmte Anlässe, z.B. Weihnachten...
Dauer: ca. 3 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer. 

Malen mit Glasmalfarben/ Window-Colors für Kinder 

Was sich mit Winow-Colors für wunderschöne Bilder und Verzierungen für Fenster, Spiegel usw. herstellen lassen, ist längst kein Geheimnis mehr. Wie das funktioniert und was sich für besondere Effekte (z.B. mit Glaskügelchen) erzielen lassen, kann man in diesem Workshop lernen!
Um ein müheloses Anbringen und Entfernen der Bilder zu gewährleisten arbeiten wir auf Spezialfolie.
Für größere Teilnehmer kann dieses Angebot als anspruchsvollere Variante mit Glasfarben - direkt auf Glas zu malen und nicht zu entfernen! - durchgeführt werden. 
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 4 bzw. 8 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Decoupage - Serviettentechnik für Kinder 

Wer da glaubt, eine Serviette tauge nur zum Mundabwischen, der irrt gewaltig!
Was sich mit etwas Spezialkleister, besonderen Lacken und möglichst hübschen Servietten aus z.B. einem alten Schuhkarton machen lässt, ist einfach genial!
Neben den erarbeiteten Resultaten nimmt der Teilnehmer eine wertvolle Erfahrung mit nach Hause: mit etwas Fantasie und Mut zur Kreativität kann man aus ganz gewöhnlichen oder alten Sachen ganz andere und neue machen!
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 6 Jahre. Maximal 15 Teilnehmer. 

Schmuck und Schönes aus Indianerperlen 

Besser für größere Kinder geeignet, da das Arbeiten mit dünnen Drähten, Fäden und den kleinen Perlen schon etwas mehr Fingerspitzengefühl erfordert.
Der Faszination der kleinen bunten Glasperlen erliegen nicht nur Mädchen - man kann auch ganz coole Sachen damit machen, die sogar was für richtige Jungs sind!
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 8 Jahre. Maximal 15 Teilnehmer. 

Windspiele selbst gebaut 

Eine leichte Brise bringt sie melodiös zum Klingen oder in harmonische Bewegung: Windspiele. 
Diese beruhigenden Augen- oder Ohrenschmeichler sind gar nicht so schwer herzustellen!
In diesem Workshop werden mit unterschiedlichsten Materialien laute oder leise Windspiele erarbeitet, die lange Freude bereiten können.
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Futterplätze und Nistkästen für Vögel 

Nirgendwo lassen sich Vögel so gut beobachten wie an einem Futterplatz, und die Aufzucht von Jungtieren (fast) hautnah mitzuerleben, ist gerade für die heutigen Stadtkinder ein echtes Erlebnis! Und dafür braucht man nicht einmal unbedingt einen Garten...
Dieses Angebot steht in zwei Ausführungen zur Verfügung: entweder basteln alle zusammen ein großes, massives Futterhaus für die entsprechende Institution, oder es entstehen viele kleine einfache Futterhäuschen für die Fensterbank. Oder eben Nistkästen.
Dabei lernen die Teilnehmer ganz nebenher einiges über unsere Vögel, wie man sie erkennt, die richtige Fütterung und so weiter.
Dauer: ca. 4 bis 5 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Traumfänger 

Sicherlich hat fast jeder schon einmal einen Traumfänger gesehen - in vielen Kindergärten hängen zum Beispiel welche in Ruhe- und Schlafräumen. Sie sollen die Schlafenden schützen, ihnen gute Träume bringen und die schlechten fernhalten.
Diese Traumfänger zu bauen ist ganz schön kniffelig... Aber nicht unmöglich, und nach diesem Workshop hat jeder sein ganz persönliches Exemplar fertig!
Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden. 
Ab 6 Jahre. Maximal 15 Teilnehmer.

  

Sonder-Workshops 

 

Osterwerkstatt I: Basteln zu Ostern  

Ob Osterkörbchen, Wollküken, Häschen aus Holzperlen und Pappe - in dieser Osterwerkstatt wird aus allen möglichen Zutaten dekoratives oder lustiges Zubehör für ein schönes Osterfest!
Hier ist wirklich für alle etwas dabei - von sehr einfach bis etwas anspruchsvoller sitzen alle Schwierigkeitsgrade an einem Tisch.
Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer. 

Osterwerkstatt II: Eier bemalen und färben 

Willkommen in der Häschenschule! Es wird gemalt und gepinselt, dass die Farbe kleckst! 
Hartgekochte Eier, ausgeblasene Eier - alles wird in österliche Farbenpracht getaucht, für Körbchen oder Ostersträuße...
Ein wahrhaft buntes Vergnügen!
Dauer: ca. 3 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer.  

Osterwerkstatt III: Riesen-Eier  

Keine Straußeneier, aber mindestens genau so groß. Wir basteln uns ungewöhnliche und hübsche Osterdekorationen aus Luftballons und Pappmaché. Zum Verschenken oder auch Behalten. 
Dauer: ca. 4 Stunden.
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer.
 

Basteln im Herbst I: Flugdrachen 

Flugfähige Drachen, entweder auf konventionellem Wege oder auf die ungewöhnliche Art gebaut (auch aus einem Müllsack lässt sich ein Drachen bauen!), hoch in den Himmel steigen zu lassen ist einfach ein uralter Zeitvertreib und eine wunderschöne Art, den Herbst zu genießen! Dieser Workshop verspricht ein besonders vielfarbiges Getümmel, denn natürlich werden die Ergebnisse, soweit ein Wind weht, sofort ausprobiert!
Dauer: ca. 5 Stunden. 
Ab 8 Jahre. Maximal 15 Teilnehmer. 

Basteln im Herbst II: Laternen und Lampions 

Aus alten Verpackungen, Pappe, Buntpapier und anderen Materialien entstehen mit etwas Fantasie und ein wenig Anleitung die tollsten Laternen. Und jede einzelne ein Unikat!
Auf Wunsch mit anschließendem Laternelaufen! 
Dauer: ca. 3 bzw. 4 Stunden. 
Ab 5 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Basteln im Herbst III: Halloween - Deko und Kostüme 

Bei diesem Bastelworkshop kommt jeder kleine Kostümdesigner auf seine Kosten: Geister aus alten Bettbezügen und Gardienen, Mulllbinden-Mumien, flatternde Umhänge, zottelige Wollfrisuren... Hier wird geklebt, genäht, geknotet was das Zeug hält - und dann kann Halloween getrost kommen!
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Weihnachtsbasteln I: Schmückendes Zubehör 

In gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre basteln alle zusammen ganz traditionell am Weihnachtsschmuck: vom Baumhänger zum Fensteraufsteller und Kerzenhalter kann jeder Teilnehmer seinen ganz persönlichen Beitrag zu einer schönen Weihnachtszeit wählen und herstellen.
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 30 Teilnehmer. 

Weihnachtsbasteln II: Adventsgestecke 

Ein wundervoller Bastelworkshop für den Spätherbst! Aus herrlich duftendem Tannengrün, Kerzen und allerlei Zubehör werden zauberhafte Adventsgestecke gefertigt, die vielerorts die Vorfreude auf Weihnachten noch verschönern sollen.
Es bietet sich an, diesen Workshop als Anreiz zu nutzen, zuvor auf einem Waldspaziergang natürlichen Winterschmuck für die Gestecke zu sammeln (Tannenzapfen, Beeren, Kastanien...), die dann mit Weihnachtsschmuck kombiniert oder zu völlig naturbelassenen Gestecken verarbeitet werden.
Dauer: ca. 4 Stunden. 
Ab 4 Jahre. Maximal 20 Teilnehmer. 

Jeweils nach Ablauf der Hälfte des Workshops machen wir eine kleine Pause. 

Bitte fordern Sie unsere aktuellen Preislisten an!

 

 

Bastelstände
 

Aktionsstand Windmühlen basteln

Aus vorgestanzter Pappe, die natürlich liebevoll und bunt bemalt oder beklebt werden muss, wird mit etwas Hilfe der Betreuer und allerlei Zubehör eine hübsche, ganz individuelle Windmühle, die man voller Stolz mit nach Hause nehmen kann.
Eine nicht allzu schwierige Herausforderung mit wirklich hübschen Resultaten!
Ab ca. 3 Jahre.

Aktionsstand Laternen basteln

Auch hier sind die Materialien vorgearbeitet, müssen aber bemalt, beklebt und/ oder gestanzt und zusammengesetzt werden. Je nach Anlass oder Altersgruppe können die Laternenmodelle, die gebastelt werden, aus einem verschiedenartigen Angebot ausgewählt werden. Auf Wunsch mit Kerze und Stöckchen, Tischlampions mit Teelichtern.
Ab ca. 4 Jahre.

Aktionsstand Regenröhren basteln

Ein etwas anderer und anspruchsvollerer Bastelstand: aus Pappröhren, Nägeln und Kieselsteinchen wird eine Regenröhre (ein Klangkörper, der durch die rieselnden Steinchen ein regenähnliches Rasselgeräusch erzeugt) gebastelt und mit Klebefilm, Indio-Holzperlen, Federn und Band zu einem ganz individuellen Instrument verschönt.
Eine etwas aufwendigere, aber wirklich tolle Bastelaktion, die auch Eltern und Erzieher unwiderstehlich in ihren Bann zieht...
Ab ca. 4 Jahre.

Aktionsstand Arbeiten mit Ton

Es ist eine echte Erfahrung, wenn sich ein einfacher Klumpen Ton in ein greifbares Kunstwerk oder einen hübschen Gebrauchsgegenstand verwandelt. Und weiche Masse kneten und formen ist einfach schön!
Hier kann sich jeder erste Kenntnisse im Umgang mit dem Material verschaffen und einige brauchbare Tricks und Kniffe erlernen.
Falls die Einrichtung nicht über einen eigenen Brennofen verfügt, nehmen wir die fertigen Designerstücke zum Brennen mit und liefern sie wieder ab, sobald sie fertig sind.
Alternativ kann statt Ton auch Fimo verwendet und in einem normalen Backofen gebrannt werden.
Neben der völlig freien Gestaltung können natürlich auch Themen und „
Soll-Ziele (z.B. jeder töpfert sich einen eigenen Becher/ seinen Kasperpuppenkopf...) vorgegeben werden, was eine Einbindung in fast alle Veranstaltungen ermöglicht.
Ab ca. 4 Jahre.

Aktionsstand Arbeiten mit Speckstein

Ein Wort vorweg: Speckstein ist Talkum, der weichste Stein überhaupt, und enthält keinesfalls Spuren von Asbest. Das Arbeiten mit Speckstein ist nicht gesundheitsgefährdend, im Gegenteil: Talkum ist gut für die Haut, pflegt die Hände also während der Arbeit. Außerdem ist der von uns verwendete Speckstein für bildhauerische Arbeiten geeignet und zugelassen. Der Staub sollte natürlich nicht eingeatmet werden, birgt aber für Menschen, die nicht jeden Tag stundenlang Speckstein zersägen, kein Risiko.
Das Arbeiten mit Speckstein macht wirklich viel Freude! Einem unscheinbaren Stein eine Form zu geben, ihn mit Feilen und Raspeln zu bearbeiten und am Ende durch geduldiges Schleifen und Polieren auf Hochglanz zu bringen, so dass er überraschende Farben und Muster enthüllt, ist ein richtiges Erlebnis!
Ab ca. 4 Jahre.
Nur draußen!

Button-Aktion

Hier kann jeder Teilnehmer seinen ureigensten Anstecker herstellen - entweder mit einem mitgebrachten Foto, einem Bild, einem mehr oder weniger sinnigen Text oder einem selbstgemalten Kunstwerk auf vorgestanztem Papier.
Auf diese Weise bleibt jedem eine dauerhafte und dekorative Erinnerung an die Veranstaltung.
Dieses Angebot kann selbstverständlich auch für Werbeaktionen, Teamkennzeichnungen, das Herstellen von Namensschildern etc. genutzt werden.
Ab ca. 3 Jahre.

Aktionsstand Pois basteln

Pois sind kleine Bälle (oder, wie in diesem Fall, gefüllte Säckchen) mit langen Flatterschwänzen an einem Band, mit denen man je nach Geschicklichkeit tolle Figuren in die Luft malen kann.
Das Herstellen eines Pois ist relativ einfach: Säckchen (Söckchen) füllen, den Flatterschwanz hineinstecken, das Wirbelband anbringen - und schon kann der Spaß losgehen!
Ab ca. 3 Jahre.

Aktionsstand Traumfänger basteln

Eine Erklärung des Traumfängers dürfte sich erübrigen - er ist genau das, was der Name sagt.
Selbstgebastelte Traumfänger haben natürlich einen ganz besonders starken Zauber...
Bei diesem Bastelstand sind zwei Varianten möglich: entweder bastelt jeder Teilnehmer einen einfach gehaltenen Mini-Traumfänger, oder es werden einige große Traumfänger von Teilnehmergruppen hergestellt und ganz nach Geschmack verziert.
Ab ca. 5 Jahre.

Bitte fordern Sie unsere aktuellen Preislisten an!